Das Jahr 2012

Gemeinschaftslokalschau 2012

Am 15./16.12.2012 veranstalteten die Tennenbronner Züchter zusammen mit den Vereinen C 165 St. Georgen und C 714 Lauterbach in der Festhalle Tennenbronn eine Gemeinschaftslokalschau. Da es den Lauterbacher und St. Georgener Züchtern an Räumlichkeiten zu einer eigenen Ausstellung fehlte, kam eine gemeinsame Lokalschau in Tennenbronn zustande, bei der 208 Kaninchen aus 22 Farbenschlägen ausgestellt wurden. Diese wurden von über 500 kleinen und großen Besuchern bestaunt.
Vereinsmeister des C 780 mit 388 Punkten wurde Felix Kaltenbacher ( Schwarz-Rex), vor Robert Maurer mit 386,5 Punkten ( Blaue Wiener) und Josef Günter ( Thüringer) mit 385,5 Punkten.
Den Besten Rammler stellte Maurer Robert mit 97,5 Punkten, die Beste Häsin Röck Klaus ( Castor Rex) auch mit 97,5 Punkten.
Das Beste Tier der Schau stammt von Felix Kaltenbacher mit 98 Pnukten.
Jugend Vereinsmeister wurde Maurer Sven (Zwergwidder wildgrau) vor Kienzler Phillip ( Blaue Wiener).
Vereinsmeister des C 714 wurde Werner Blessing ( Zwergwidder wilgrau) mit 385 Punkten.
Vereinsmeister des C 165 wurde Klausmann Stefan ( Helle Goßsilber) mit 383 Punkten.
14 Tiere wurden mit 97 Punkten oder mehr von den Preisrichtern Mühlberger, Resch und Schmit ausgezeichnet, was den hohen Stand der Zuchttiere zeigt.

 Am Samstagnachmittag besuchte der Nikolaus die Ausstellung und brachte den Kindern ein süßes Geschenk mit.

Gemeinschaftslokalschau 2012
Die Bilder

Jahresausflug des Kaninchenzuchtvereins C780 Tennenbronn

Am 1.September 2012 fand der diesjährige Jahresausflug des Kaninchenzuchtvereins mit 36 Teilnehmern statt. Die Reise führte zunächst nach Langennordrach ins Gasthaus Löwen, wo ein reichhaltiges Frühstück zur Verfügung stand.
Über den Feldberg ging es dann nach Wieden in das Besucherbergwerk „Finstergrund“. Dort wurden bis 1972 die Mineralien Fußspat und Schwerspat für die Chemische Industrie abgebaut. Da diese Mineralien nur in Felsspalten vorkommen, sehen die Abbaustellen aus wie ein Schweizer Käse. Diese wurden durch eine Rumpelfahrt mit der original 500 m langen Grubenbahn erreicht.
Nach ca. 1 Stunde wurde dann der „Schönste Berg im Schwarzwald“, der Belchen erreicht.  Mit der Kabinenbahn, die von der EXPO 2000 in Hannover stammt, erreichten wir den Gipfel, der sich bei Nebel und Wind  allerdings von seiner wohl schlechtesten Seite zeigte. Trotzdem unternahmen einige Teilnehmer kleine Wanderungen.
Auf der Rückfahrt machten wir noch einen kurzen Halt in St. Blasien, um dem Dom zu besichtigen.
Der Abschluß mit Speis und Trank fand dann in der „Gaststätte im Kuhstall“ in Döggingen statt.

Jahresausflug 2012
Die Bilder

Vatertagswanderung 2012

Am 17.Mai 2012 trafen wir uns wie jedes Jahr zu unserer Vatertagswanderung. Dieses Jahr durften auch unsere Züchterfrauen daran teilnehmen. Abfahrt war um 10:00 Uhr an der Festhalle Tennenbronn zur Burg Hohenschramberg. Von dort wanderten wir über das Hinterholz, Wilhelmshöhe, Imbrand und Basler Hof auf dem „Köhlerweg“zurück zur Hohenschramberg. Die Wegstrecke betrug ca. 12 km ohne größere Steigungen.

Jahresabschluss 2012
Die Bilder

Generalversammlung 2012

Am Freitag dem 13.April 2012 fand die ordentliche Generalversammlung des Kaninchenzuchtvereins im Gasthaus Löwen statt, an der 16 Mitglieder teilnahmen.
Nach der Begrüßung durch Vorstand Josef Günter wurden die Jahresberichte verlesen.
Kassier Helmut Dold konnte von über 400 Gästen bei der Vergleichs und Lokalschau berichten, was bei Kaninchenschauen selten ist.( Kinder haben freien Eintritt).
Unter der Tagesordnung Ehrungen konnten Wolfgang Köser, Bernhard Klausmann, Markus Klausmann und Thomas Klausmann für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt werden.
Die anstehenden Neuwahlen brachten kaum Änderung, da die meisten Vorstandsmitglieder in Ihren Ämtern einstimmig bestätigt wurden. Neuer Jugendleiter ist Gerold Fleig, der auch bereits einen neuen Jungzüchter dem Verein zuführte.


Jahresabschluss 2011

Der 1. Vorsitzende, Josef Günter, hatte die Mitglieder des Vereins am Samstag, den 04.02.2012 auf den Windkapf zum Jahresabschluss eingeladen. Einige Unentwegte unternahmen bei klirrender Kälte einen Fußmarsch ins Gasthaus. In gemütlicher Runde konnte man Kaffee und Kuchen und anschließendem Abendessen die Ereignisse des Jahres Revue passieren lassen. Josef Günter erwähnte nochmals die Höhepunkte des abgelaufenen Vereinsjahres und gab einen Ausblick auf das Zuchtjahr 2012.

Jahresabschluss 2011
Die Bilder